Amprion verbindet: Mitarbeitenden-Events 2022

Amprion verbindet – EREIGNISHAUS konzipiert und setzt die Amprion Mitarbeitenden-Events 2022 um. 

Im Sommer diesen Jahres fanden die Amprion Mitarbeitenden-Events unter dem Motto "ampFest" statt. Damit möglichst viele Mitarbeitenden an den Festen teilnehmen konnten und die Feste ressourcenschonend umgesetzt werden konnten, entschied Amprion sich diesmal für eine dezentrale Ausrichtung der Events an den jeweils größten Unternehmensstandorten.

Am 19. Mai startetet das erste von drei Mitarbeitendenfesten am Amprion Standort Dortmund am Vorplatz des Hochofens mit rund 1.000 Personen, welches trotz eines kurzen Unwetters kurz vor Veranstaltungsbgeinn ein voller Erfolg wurde. Gefolgt vom "ampFest" am 15. Juni in Brauweiler mit ca. 650 Personen und dem "ampFest" am 21. Juli in Hoheneck (Freiberg) mit ca. 170 Personen waren die Veranstaltungen ein emotionales und nachhaltiges Erlebnis für alle Teilnehmenden. 

Zentrale Ziele der Veranstaltung waren, Gemeinschaft nach langer Zeit der Pandemie wieder erlebbar zu machen, persönliches Kennenlernen und persönliche Begegnungen, neue Mitarbeitende willkommen heißen und die Stärkung der Identifikation mit dem Unternehmen. Vor allem aber wollte die Geschäftsführung „Danke“ sagen für das Engagement der Mitarbeitenden in den sehr besonderen vergangenen drei Jahren. Vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine sollte das Fest emotional berühren, ohne dabei laut oder schrill zu wirken. Alle Ressourcen, sowohl ökonomisch, ökologisch und sozial, sollten möglichst nachhaltig eingesetzt werden.

Jahrmarkt der Lichter mit vielen kulinarischen, spielerischen und musikalischen Genüssen

Mit dem Ansatz „ampFEST 2022“ erwartete die Mitarbeitenden an jedem Standort ein traditioneller Jahrmarkt der Lichter, vielfältige kulinarische Genüsse über Food Trucks, Livemusik durch die "Popupboys" und "DJ Mauro" und eine Benefiz-Tombola. Den Jahrmarkt der Lichter bildeten klassische Jahrmarktstände von "Hau den Lukas", über Dosenwerfen bis hin zu gebrannten Mandeln und Zuckerwatte. Alle Teilnehmenden begrüßten die Gelegenheit zum persönlichen Austausch, genossen die Gemeinsamkeit und die Köstlichkeiten, die an den Food Trucks serviert wurden. 

Verantwortlich für Konzeption und ganzheitliche Umsetzung

Das EREIGNISHAUS zeichnete für die gesamte Konzeption und Umsetzung des Festes verantwortlich, inklusive Storyline, Leitidee, Ablauf und Programm-Highlights. „Uns hat die Storyline überzeugt, die ganzheitlich alle Aspekte und Kommunikationsmaßnahmen rund um das Fest integriert hat“, so Dr. Claudia Nieke, Leiterin Interne Kommunikation/Kommunikationsstrategie, Amprion GmbH.

 

Foto Credits: Amprion GmbH / Daniel Schuman

Ihr Beratungskontakt:

Pascal Bentele
pascal.bentele@ereignishaus.de
Fon +49 251 53001-54

Hendrik Kaspers
hendrik.kaspers@ereignishaus.de
Fon +49 251 53001-50

Top