• Neuheiten
  • A-Z

Christian Felber

Vordenker und Wirtschaftsreformer

Univ.-Lektor Mag. Christian Felber ist gefragter Referent im In- und Ausland, vielfacher Buchautor und freier Tänzer. Der 1972 geborene Salzburger studierte Spanisch, Psychologie, Soziologie und Politikwissenschaft in Madrid und Wien.

Regelmäßige Kommentare in zahlreichen internationalen Medien sowie seine Buchveröffentlichungen: "50 Vorschläge für eine gerechtere Welt - Gegen Konzernmacht und Kapitalismus", "Neue Werte für die Wirtschaft. Eine Alternative zu Kommunismus und Kapitalismus", "Kooperation statt Konkurrenz. - 10 Schritte aus der Krise" und das Buch "Gemeinwohl-Ökonomie" machten Christian Felber zu einem gefragten Vordenker. Sein Buchtitel "Geld - Die neuen Spielregeln" wurde als Wirtschaftsbuch des Jahres 2014 ausgezeichnet. 2015 erhielt er den nationalen spanischen Umweltpreis "Premio Verde".

Seit 2008 ist Christian Felber Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien. Er initiierte den Aufbau der "Gemeinwohl-Ökonomie" und des Projekts "Bank für Gemeinwohl".

Interessiert? Dann zögern Sie nicht den Referenten Christian Felber für Ihre nächste Veranstaltung zu buchen.

Themen

  • Die Gemeinwohl-Ökonomie - ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft
  • Geld als öffentliches Gut - für ein demokratisches Finanzsystem
  • Souveräne Demokratie - für einen Verfassungsprozess von unten
  • Alternativen zu TTIP und Freihandel - für eine ethische EU-Außenhandelsstrategie
  • Retten wir den Euro - Wege aus der Krise der Europäischen Union
  • Die Banken der Zukunft - für eine ethische Bankenlandschaft
  • Globalisierung - wer gewinnt, wer verliert? Aktuelle Entwicklungen und Alternativen
  • Steuergerechtigkeit - Alternativen zum Standortwettbewerb
  • Pensionen - zwischen privater Vorsorge und Generationenvertrag
  • Die innere Stimme - wie Spiritualität, Freiheit und Gemeinwohl zusammenhängen
Nach oben

Thomas Paul
Ressortleiter
Tel.: 0251/ 53001 53
thomas.paul@ereignishaus.de

Hendrik Kaspers
Junior Projektmanager
Tel.: 0251 /53001 50
hendrik.kaspers@ereignishaus.de